Anlassen und Fahren

Fernstart (ERS) - Handhabung

Aktualisiert 7/23/2018

Mittels Fernstart ((ERS – Engine Remote Start)) können Sie den Motor des Fahrzeugs ferngesteuert anlassen, um vor dem Losfahren den Innenraum zu heizen oder zu kühlen. Der ERS erfolgt über den Schlüssel und/oder über Volvo On Call*, siehe Volvo On Call-App .

Die Tasten des Schlüssels für den Fernstart.

Die Tasten des Schlüssels für den Fernstart.

Entriegelung
Verriegelung
Wegbeleuchtung
Entriegelung des Kofferraumdeckels
Informationen

Fernstarten des Motors

Um den Motor mittels Fernstart anlassen zu können, muss das Fahrzeug verriegelt und die Motorhaube geschlossen sein.

Wie folgt vorgehen:

  1. Drücken Sie kurz auf die Taste (2) des Schlüssels.
  2. Drücken Sie direkt danach einmal länger – mindestens 2 Sekunden – auf die Taste (3).

Wenn die Voraussetzungen für ERS erfüllt sind, geschieht Folgendes:

  1. Mehrmaliges schnelles Blinken der Blinkerleuchten.
  2. Der Motor springt an.
  3. Der erfolgte Start des Motors wird dadurch angezeigt, dass die Blinker 3 Sekunden lang ununterbrochen leuchten.

Hinweis

Nach einem Fernstart ist das Fahrzeug nach wie vor verriegelt, jedoch mit deaktiviertem Bewegungsmelder*.

Mit PCC

Für weitere Informationen zum PCC-Schlüssel siehe Transponderschlüssel mit PCC – besondere Funktionen.

-Schlüssel

Die Leuchtanzeige für die WegbeleuchtungFür weitere Informationen zur Wegbeleuchtung siehe Transponderschlüssel - Funktionen und Automat. Beleuchtung. blinkt bei Tastendruck einige Male und geht dann in ununterbrochenes Leuchten über, wenn alle Kriterien für ERS erfüllt sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass das ERS den Motor gestartet hat.

Um zu kontrollieren, ob das ERS den Motor gestartet hat, kann der Benutzer die Taste (5) drücken – wenn der Motor läuft, erfolgt eine Leuchtanzeige an den Tasten (2) und (3).

Aktive Funktionen

Bei ferngestartetem Motor sind folgende Funktionen aktiviert:

  • Lüftungssystem
  • Audio-/Videosystem
  • Automat. Beleuchtung.

Deaktivierte Funktionen

Bei ferngestartetem Motor sind folgende Funktionen deaktiviert:

  • Scheinwerfer
  • Positionsleuchte
  • Nummernschildbeleuchtung
  • Scheibenwischer.

ERS-Abschaltung

Folgende Faktoren führen zur Abschaltung eines durch ERS gestarteten Motors:

  • Taste (1), (2) oder (4) des Transponderschlüssels werden gedrückt
  • Das Fahrzeug wird aufgeschlossen
  • Eine Türe wird geöffnet
  • Das Gas- oder Bremspedal wird betätigt
  • Der Wählhebel wird aus der Stellung P genommen
  • Der durch das ERS aktivierte Zeitraum ist länger als 15 Minuten.

Wenn ein durch das ERS gestarteter Motor abgeschaltet wird, leuchten die Blinker 3 Sekunden lang ohne zu blinken.


Hat dies Ihnen geholfen?