Fahrzeug mit Internetverbindung

Fahrzeug mit Internetverbindung

Aktualisiert 1/31/2020

Fahrzeug mit Internetverbindung

Durch die Verbindung des Fahrzeugs mit dem Internet können Sie über Apps z. B. den integrierten Browser, Navigations- und Musikdienste sowie Internetradio nutzen.

P3_13w46_Car Online

Für die Nutzung von Apps muss das Fahrzeug mit dem Internet verbunden sein. Beispiele für Apps, die es in den verschiedensten Bereichen gibt, sind Navigations- und Musikdienste, soziale Netzwerke oder Internetradio. Das Fahrzeug verfügt über einen einfachen Webbrowser, mit dem Sie ins Internet gehen können.

Wenn der Anschluss an das Internet über ein Mobiltelefon erfolgt, ist es möglich, gleichzeitig andere Mobiltelefonfunktionen zu benutzen, wie zum Beispiel das Lesen von Textmitteilungen und das Durchführen von Telefonaten, siehe Bluetooth® Freisprechvorrichtung Telefon.

Das Mobiltelefon und der Mobilfunkbetreiber müssen die Internetfreigabe unterstützen (d.h. das Mobiltelefon ermöglicht anderen Geräten die Nutzung des eigenen Internetzugangs), und der Handyvertrag muss eine entsprechende Datenoption beinhalten.

Hinweis

Bei der Verwendung des Internets werden Daten übertragen, wodurch eventuell Kosten anfallen können.

Durch die Aktivierung eines Daten-Roamings können weitere Kosten entstehen.

Die Kosten der Datenübertragung erfahren Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.

Grundlegendes zur Bedienung siehe Bedienung des Systems und Menübenutzung .

Fahrzeug mit dem Internet verbinden

P3-1346-x60-disable automatic internet connection

Einstellungen für die Internetverbindung.

Die Grundeinstellung für die Internetverbindung ist, dass keine Verbindung mit dem Internet hergestellt wird. Wenn eine Verbindungsoption ausgewählt wurde, wird sie gespeichert und diese Verbindung bei verfügbarem Netz automatisch hergestellt. Wählen Sie eine andere Verbindungsoption, wenn eine andere Verbindung benutzt werden soll. Wenn keine automatische Internetverbindung hergestellt werden soll, können Sie das Trennen der Internetverbindung aktivieren.

Verbindungsoption Bluetooth®, Wi-Fi oder Fahrzeugmodem* auswählen:

Fahrzeugmodem*

Gilt nur für Fahrzeuge mit Volvo On Call

Wenn die Verbindung über das Fahrzeugmodem hergestellt wird, nutzen die Volvo On Call-Dienste diese Verbindung.

Zur Verbindung mittels Fahrzeugmodem siehe Fahrzeugmodem.

Bluetooth®

Tethering (mobilen/persönlichen Hotspot teilen) im Mobiltelefon aktivieren.

Auf MY CAR drücken, um zur Normalansicht der Quelle zu gelangen. Danach auf OK/MENU drücken und EinstellungenInternet-EinstellungenVerbindung durchBluetooth auswählen.

Das Fahrzeug ist jetzt verbunden.

Künftig wird das Fahrzeug automatisch über Bluetooth® mit dem verfügbaren Netz verbunden.

Ein Symbol auf dem Bildschirm zeigt den aktuellen Verbindungsstatus.

Zum Trennen der Internetverbindung siehe Internetverbindung trennen.

Das Fahrzeug speichert bis zu 10 Bluetooth®-Netze. Fügt man ein weiteres hinzu, wird das älteste Netz und das zugehörige Passwort aus der Liste über bekannte Netze gelöscht.

Wi-Fi

P3/P4-1420-WiFi logo small

Tethering (mobilen/persönlichen Hotspot teilen) im Mobiltelefon aktivieren.

Auf MY CAR drücken, um zur Normalansicht der Quelle zu gelangen. Danach auf OK/MENU drücken und EinstellungenInternet-EinstellungenVerbindung durchWi-Fi auswählen.

Die Suche nach verfügbaren Wi-Fi-Netzen beginnt.

Wählen Sie Ihr Netz aus.

Verbinden wählen.

Geben Sie das Passwort für das Netz ein.

Das Fahrzeug versucht daraufhin, die Verbindung zum Netz herzustellen.

Künftig wird das Fahrzeug automatisch über Wi-Fi mit dem verfügbaren Netz verbunden. Manche Telefone deaktivieren das Tethering, nachdem die Verbindung mit dem Fahrzeug unterbrochen wurde, z. B. beim Verlassen des Fahrzeugs. In diesem Fall muss das Tethering am Telefon bei der nächsten Verwendung erneut aktiviert werden.

Ein Symbol auf dem Bildschirm zeigt den aktuellen Verbindungsstatus.

Zum Trennen der Internetverbindung siehe Internetverbindung trennen.

Das Fahrzeug speichert bis zu 10 Wi-Fi-Netze. Fügt man ein weiteres hinzu, wird das älteste Netz und das zugehörige Passwort aus der Liste über bekannte Netze gelöscht.

Gespeichertes Wi-Fi-Netz löschen

Auf MY CAR drücken, um zur Normalansicht der Quelle zu gelangen.

Dann auf OK/MENU drücken und EinstellungenInternet-Einstellungen auswählen.

Wi-Fi wählen.

Eine Liste der verfügbaren Netze wird angezeigt.

Wählen Sie das zu löschende Netz aus.

Vergessen wählen.

Das Fahrzeug wird künftig nicht mehr versuchen, die Verbindung zu diesem Netz herzustellen.

Alle Netze löschen

Sie können auch alle Netze gleichzeitig löschen. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall alle Nutzerdaten und Systemeinstellungen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.

Um die Werkseinstellungen wiederherzustellen, auf MY CAR in der Mittelkonsole und danach auf OK/MENU drücken; dann EinstellungenAuf Werkseinstellungen zurücksetzen auswählen.

Technik und Sicherheit der Wi-Fi-Verbindung

Damit eine Verbindung hergestellt werden kann, muss das Netz die folgenden Eigenschaften aufweisen:

  • Frequenz – 2,4 GHz.
  • Standards – 802.11 b / g / n.
  • Sicherheitsstandard – WPA2-AES-CCMP.

Wenn mehrere Geräte gleichzeitig diese Frequenz nutzen, sind Leistungseinbußen möglich.

Internetverbindung unterbrechen

P3-1346-x60-disable automatic internet connection

Auf OK/MENU drücken und EinstellungenInternet-EinstellungenVerbindung durchKein auswählen. Das Fahrzeug wird sich nicht an das Internet anschließen.

Keine oder schlechte Internetverbindung

Die Menge der übertragenen Daten hängt davon ab, welche Dienste oder Apps im Fahrzeug verwendet werden. Wenn zum Beispiel ein Audio-Streaming stattfindet, kann dies eine große Datenübertragungsmenge mit sich bringen, wodurch wiederum ein guter Anschluss und eine gute Signalstärke benötigt wird.

Mobiltelefon zum Fahrzeug

Je nachdem, wo im Auto sich das Mobiltelefon befindet, kann die Geschwindigkeit der Bluetooth-Verbindung variieren. Je näher sich das Mobiltelefon am Audio- und Mediensystem befindet, desto stärker ist das Signal. Störende Gegenstände dazwischen vermeiden.

Mobiltelefon zum Mobilfunkbetreiber

Die Geschwindigkeit des Mobilnetzes variiert je nach Deckung an dem Ort, an dem Sie sich gerade befinden. In Tunneln, an Bergen, in tiefen Tälern oder in Gebäuden ist eine schlechtere Netzdeckung möglich. Die Geschwindigkeit ist auch vom Vertragstyp mit dem Mobilfunkbetreiber abhängig.

Hinweis

Wenden Sie sich bei Problemen mit dem Datenverkehr bitte an Ihren Mobilfunkbetreiber.


Hat dies Ihnen geholfen?