Streckenplan und Route

Navigation* - Alternative Routen

Aktualisiert 7/23/2018

Die Einstellungen für die Routenoptionen betreffen z. B. die Art der Route und die Anzahl der Routenvorschläge.

Tipps zu Streckenplänen

In der Normalansicht der Navigationsquelle auf OK/MENU drücken und EinstellungenRoutenoptionen auswählen.

Routentyp wählen:

  • Schnell mit Verkehrsadaption – kurze Fahrzeit mit minimiertem Staurisiko

    Wird mit Informationen des Verkehrsfunks abgeglichen.

    .
  • Schnell – die schnellste Route wird gewählt.
  • Kurz - kürzeste Route wird priorisiert. Die Route kann auch über kleinere Straßen führen.
  • ECO mit Verkehrsadaption – die Strecke mit dem niedrigsten Kraftstoffverbrauch

    Wird mit Informationen des Verkehrsfunks abgeglichen.

    wird gewählt.

Neue Route auf Anfrage

Auswahl der Neuberechnung einer Route aufgrund von Verkehrsinformationen.

In der Normalansicht der Navigationsquelle auf OK/MENU drücken und EinstellungenRoutenoptionenNeue Route auf Anforderung auswählen.

Funktionsweise wählen:

  • Markiertes Kästchen - die Neuberechnung einer Route muss über OK/MENU bestätigt oder mit EXIT abgewiesen werden.
  • Leeres Kästchen - automatische Neuberechnung einer Route.

Routenvorschläge

In der Normalansicht der Navigationsquelle auf OK/MENU drücken und EinstellungenRoutenoptionenRoutenvorschläge auswählen.

Routenvorschläge.

Routenvorschläge.

Einstellung für die Benutzung eines Routenvorschlags:

  • 1 - die Routenführung wird gemäß angegebenem Streckenplan direkt gestartet.
  • 3 - das System schlägt 3 alternative Routen vor, von denen eine gewählt werden muss, bevor die Routenführung gestartet wird. Beachten Sie, dass dabei das System für die Berechnung von 3 geeigneten Strecken etwas mehr Zeit braucht.

Fahrgemeinschaftsspur benutzen

Die Funktion ist nur verfügbar, wenn entsprechende Informationen in den Kartendaten enthalten sind.

Manchmal dürfen private Pkw Fahrspuren benutzen, die eigentlich Bussen, Taxis und Einsatzfahrzeugen vorbehalten sind, sofern diese mehrere Insassen transportieren. Wenn diese Funktion aktiviert ist, berücksichtigt die Routenberechnung auch solche Fahrspuren.

In der Normalansicht der Navigationsquelle auf OK/MENU drücken und EinstellungenRoutenoptionenHOV-Spur benutzen auswählen.

Einstellung für die Benutzung einer Fahrgemeinschaftsspur:

  • Nie
  • Für 2 Personen
  • Mehr als 2 Personen

Express-Spur benutzen

Die Funktion ist nur verfügbar, wenn entsprechende Informationen in den Kartendaten enthalten sind.

Manchmal dürfen private Pkw Fahrspuren benutzen, die eigentlich Bussen, Taxis und Einsatzfahrzeugen vorbehalten sind, sofern diese als „umweltfreundliches Fahrzeug“ o. ä. klassifiziert sind. Wenn diese Funktion aktiviert ist, berücksichtigt die Routenberechnung auch solche Fahrspuren.

In der Normalansicht der Navigationsquelle auf OK/MENU drücken und EinstellungenRoutenoptionenSchnellfahrspur benutzen auswählen.

Einstellung für die Benutzung einer Express-Spur:

  • Markiertes Kästchen - Express-Spuren werden bei der Routenberechnung mit einbezogen.
  • Leeres Kästchen - Express-Spuren werden nicht verwendet.

Gebiet meiden

Die Funktion ist nur verfügbar, wenn entsprechende Informationen in den Kartendaten enthalten sind.

Autobahnen können nicht abgewählt werden. Bei der Berechnung einer Route wird stets die Autobahn als alternative Route berücksichtigt.

In der Normalansicht der Navigationsquelle auf OK/MENU drücken und EinstellungenRoutenoptionenGebiet meiden auswählen.

Zu vermeidendes Gebiet entlang der Route auswählen (falls das Gebiet sich bereits in der Liste befindet, die früher angegeben wurde - mit dem nächsten Schritt weitermachen):

  • Gebiet auf der Karte auswählen - gewünschtes Gebiet auf der Karte wählen, weitere Informationen hierzu siehe "Sperrgebiet anlegen" weiter unten.
  • Vom gespeicherten Ort - aus bereits gespeicherten Orten auswählen.

Die Wahl wird in der Liste mit zu vermeidenden Gebieten übernommen.

Den zu vermeidenden Bereich in der Liste markieren, auf OK/MENU drücken und Aktivieren wählen.

Es besteht hier auch die Möglichkeit, einen Bereich zu Bearbeiten, Deaktivieren und zu Löschen.

Der Bereich wird bei der Berechnung der Route vermieden.

Sperrgebiet anlegen

Ein zu meidendes Gebiet wird erstellt, indem es direkt auf der Karte mit einem viereckigen Feld markiert wird.

In der Normalansicht der Navigationsquelle auf OK/MENU drücken und EinstellungenRoutenoptionenGebiet meidenGebiet auf der Karte auswählen auswählen.

Die Karte scrollen, bis sich der Cursor im gewünschten Gebiet befindet.

OK/MENU drücken.

Es entsteht ein rotes Viereck.

Durch Drehen von TUNE lässt sich die Größe des Feldes ändern.

Auf OK/MENU drücken, wenn das Feld das gewünschte Gebiet abdeckt.

Das Gebiet wird in der Liste über zu vermeidende Gebiete gespeichert.

Wenn das Gebiet bei der Routenberechnung nicht mit einbezogen werden soll, muss das Gebiet markiert werden, siehe dazu "Gebiet vermeiden" weiter oben.

Bestimmte Verkehrssituationen vermeiden

Die Funktion ist nur verfügbar, wenn entsprechende Informationen in den Kartendaten enthalten sind.

In der Normalansicht der Navigationsquelle auf OK/MENU drücken und EinstellungenRoutenoptionen auswählen:

  • Autobahnen vermeiden
  • Mautstraßen vermeiden
  • Tunnel vermeiden
  • Fähren vermeiden
  • Autozüge vermeiden
  • Vignettenpflicht meiden

Hinweis

  • Wenn während dieser Einstellungen ein Streckenplan gespeichert ist, kann es zu einer gewissen Verzögerung kommen, wenn eine Option aktiviert oder deaktiviert wird. In diesem Fall muss der Streckenplan neu berechnet werden.
  • Wenn Tunnel, Mautstraßen und Autobahnen abgewählt sind, werden diese möglichst vermieden und nur benutzt, wenn keine andere vernünftige Alternative besteht.

Hat dies Ihnen geholfen?