7. SEPT. 2021

Lernen Sie unsere neue Kommunikationschefin kennen

Heißen Sie Olivia Ross-Wilson herzlich willkommen. Sie wird ab Dezember unsere globale Kommunikation leiten.

Olivia Ross-Wilson wird im Dezember 2021 die Leitung der Kommunikationsabteilung von Volvo Cars übernehmen.

Von einer schwedischen Ikone zur anderen – Olivia Ross-Wilson ist Volvo Cars neue Leiterin für globale Kommunikation, nachdem sie zehn Jahre lang für IKEA tätig war. Dort begann sie 2011 als Leiterin der Nachhaltigkeitskommunikation, bevor sie 2016 Kommunikationschefin der Ingka-Gruppe (dem größten der zwölf Franchisenehmer, die IKEA Einrichtungshäuser betreiben) wurde.

Als Kommunikationschefin bei der Ingka-Gruppe ist Olivia Mitglied des Führungsteams und leitet ein Team und eine Matrix von über 300 Personen in 30 Ländern. Zu ihren Aufgaben gehören die strategische, langfristige Positionierung von IKEA sowie die Leitung der Kommunikation in Bereichen wie Brand Marketing, PR, interne Kommunikation, öffentliche Angelegenheiten, interne Produktion und strategische Unternehmenskommunikation, um nur einige zu nennen.

"Als langjähriger Fan und Kunde von Volvo freue ich mich sehr, Teil des Unternehmens zu werden", sagte Olivia. "Die Welt braucht Marken und Unternehmen wie Volvo, um in Zukunft erfolgreich zu sein, und ich freue mich darauf, meinen Teil zur inspirierenden Reise des Unternehmens und zum Erfolg der Elektrifizierungsstrategie beizutragen."

Bevor sie zu IKEA kam, arbeitete Olivia zwischen 1998 und 2009 in verschiedenen PR- und Marketingpositionen in London, unter anderem für das Einzelhandelsunternehmen Marks & Spencer und als Mitarbeiterin einer Agentur für Marken wie Starbucks, Delta Airlines und Carlsberg. In dieser Zeit gründete sie auch ihr eigenes Kommunikationsberatungsunternehmen und hat Kunden wie Coca-Cola und Mulberry beraten.

Im Jahr 2009 zog sie nach New York und war bei der Clinton Foundation und Bloomberg Philanthropies, Organisationen des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und Mike Bloomberg, als globale Kommunikationsdirektorin für die Clinton Climate Initiative tätig. In dieser Funktion war Olivia für die globale strategische Kommunikation zuständig, einschließlich Branding, PR, Spendermarketing, digitale Kommunikation und Veranstaltungen.

"Volvo Cars heißt Olivia herzlich willkommen", sagte Hanna Fager, Leiterin der Unternehmensfunktionen. "Sie ist eine moderne Führungspersönlichkeit mit einem tiefgreifenden und weitreichenden Verständnis für strategische Kommunikation und bringt wertvolle Erfahrungen auf unserem Weg zu einem führenden Premium-Elektroautounternehmen mit. Außerdem kennt sie sich bestens mit einer Marke aus, die wie Volvo Cars auf eine reiche schwedische Tradition zurückblicken kann und Produkte herstellt, die überall auf der Welt zum Alltag der Menschen gehören.

Olivia übernimmt die Rolle von Nikki Rooke, die das Unternehmen im Sommer verlassen hat, um neue Möglichkeiten in Großbritannien zu verfolgen, nachdem sie seit 2019 den Volvo Cars Bereich für globale Kommunikation geleitet hatte."Volvo Cars möchte Nikki für ihren Beitrag zu unserem anhaltenden Erfolg danken, und ich wünsche ihr alles Gute für ihre zukünftigen Unternehmungen," sagte Hanna Fager.

Link kopiert
Teilen