Informationen zum Laden auf dem Center Display

Am Center Display können Sie Ladegrad und Stromstärke einstellen, die Aufladung per Timer planen und das Ladekabel entriegeln.

Sie rufen die Ladeansicht auf dem Center Display auf, indem Sie zunächst auf iCup-2037-Settings symbol und dann auf Aufladen tippen. Die Ladeansicht auf dem Center Display wird auch aktiviert, wenn der Ladevorgang startet.

 Wichtig

Volvo rät stark davon ab, das Fahrzeug mit 100-120 V Wechselstrom in Verbindung mit einer Stromstärke unter 10 A aufzuladen.

Ladegrenze einstellen

iCup- 23w08-Charge status CSD
  1. P5-Icon red circle 1Aktueller Ladezustand der Batterie.
  2. P5-Icon red circle 2Ladegrenze – ziehen Sie die Ladegrenze auf den Wert, bei dem der Ladevorgang beendet werden soll. Der eingestellte Wert bleibt gespeichert, bis er auf dem Center Display geändert wird.

 Wichtig

Befolgen Sie die Empfehlungen zum Umgang mit der Hochvoltbatterie, um ihre Lebensdauer und Leistung zu optimieren.

Aufladung planen

Bei einer Wechselstromladung lässt sich einstellen, wann der Ladevorgang starten und stoppen soll. Der Zeitplan wird dann automatisch jeden Tag zur gleichen Zeit wiederholt.

iCup-22w22-BEV-Scheduled charging overview

Wählen Sie auf dem Center Display AufladenTimer einstellen aus und aktivieren Sie anschließend über Ladevorgang planen das planmäßige Laden. Ziehen Sie die Symbole iCup-22w22-BEV-Starting time scheduled charging und iCup-22w22-BEV-Ending time scheduled charging an die gewünschte Stelle, um die Start- und Endzeit der Aufladung einzustellen.

Sie deaktivieren das planmäßige Laden über die entsprechende Option unter Ladevorgang planen.

Es ist auch möglich, die Planung zu deaktivieren:
Schließen Sie das Ladekabel an das Fahrzeug an: Die LED an der Ladebuchse des Fahrzeugs leuchtet blau, da für das Fahrzeug die planmäßige Aufladung eingestellt ist.
Ziehen Sie das Kabel ab und stecken Sie es sofort wieder ein (innerhalb von 3 Sekunden).
Die LED an der Ladebuchse des Fahrzeugs blinkt/leuchtet grün, und das Fahrzeug wird aufgeladen. Das geplante Laden ist jetzt deaktiviert. Um es wieder zu aktivieren, befolgen Sie die obigen Anweisungen.

 Hinweis

Die LED-Leuchte am Ladeanschluss zeigt den Status der Aufladung für die Hochvoltbatterie an, jedoch nicht, ob das Fahrzeug Strom zieht (beispielsweise bei Nutzung der Klimaanlage). Auch wenn die LED den Abschluss des Ladevorgangs anzeigt oder ein planmäßiges Laden aktiviert ist, kann das Fahrzeug Strom aus der Steckdose ziehen. Damit die Reichweite nicht sinkt, zieht das Fahrzeug den Strom zur Versorgung zusätzlicher Verbraucher (z. B. Standheizung) nicht aus der Batterie, sondern aus der Steckdose.

Ladekabel ent- und verriegeln

Um das Ladekabel zu entriegeln und den laufenden Ladevorgang abzubrechen, auf dem Center Display auf Kabel entriegeln tippen. Sie können das Ladekabel in der Ladebuchse verriegeln, indem Sie auf dem Center Display auf Kabel verriegeln tippen. Beim Aufladen an einer Wandsteckdose oder Ladestation (AC-Aufladung) wird der Ladevorgang hierdurch automatisch wieder aufgenommen. Bei einer Schnellladung (DC-Aufladung) wird der Ladevorgang nicht automatisch wieder aufgenommen.

Stromstärke einstellen

iCup-23w08-Current limit
  1. P5-Icon red circle 1Eingestellte Stromstärke.

Beim Aufladen mit Wechselstrom1 lässt sich die Stromstärke einstellen.

Gehen Sie auf Aufladen und den Pfeil bei Strombegrenzung (Ampere). Mit + wird die Stromstärke erhöht, mit - gesenkt2.

Beim Laden mit mehr als 1 Phase wird der eingestellte Strom pro Phase im Fahrerdisplay angezeigt3.

 Hinweis

Die Stromstärke kann durch die Ladestation, das Ladekabel oder das Hochvoltsystem des Fahrzeugs begrenzt sein. Wenn die angegebene Stromstärke höher ist als die von der Ladestation oder vom Ladekabel zugelassene, wird das Fahrzeug ggf. nicht mit der angegebenen Stromstärke aufgeladen.
  1. 1 Betrifft die Aufladung an einer Ladestation (Mode 3) oder Wandsteckdose (Mode 2).
  2. 2 Die eingestellte Stromstärke gilt für die Phase der Wechselstromzufuhr.
  3. 3 Gilt für bestimmte Märkte.