Skip to content

Unser Erbe

Wir haben 1927 mit der Produktion von Fahrzeugen begonnen, weil wir glaubten, dass niemand sonst sie robust oder sicher genug für schwedische Straßen macht. Erfahren Sie mehr über unsere Modelle und die wichtigsten Meilensteine im Laufe der Jahre.

Fahrzeuge mit Kultstatus

Entdecken Sie einige unserer Volvo-Modelle. Von der Markteinführung unseres ersten Fahrzeuges im Jahr 1927 bis zu unseren neuesten Modellen.

Unsere Unternehmensgeschichte

Das allererste Fahrzeug von Volvo verlässt das Werkstor.

1927 – Das erste Fahrzeug verlässt das Werk

Am Morgen des vierzehnten April 1927 verließ das erste Volvo-Fahrzeug das Werkstor in Göteborg an der Westküste Schwedens. Der Wagen hatte die offizielle Bezeichnung ÖV4 und war ein offener Tourer mit einem Vierzylindermotor. Der erste Volvo der Welt war bereit, die Straße zu erobern.

Ein grauer Volvo PV 44 auf einer Bühne.

1944 – Der „kleine Volvo” wird vorgestellt

Am 1. September 1944 wurde das Fahrzeug, das Volvo zu einem internationalen Automobilhersteller machen sollte, in Stockholm enthüllt. Der als „kleine Volvo“ bezeichnete Wagen wurde in Schweden als Symbol für Nachkriegswohlstand betrachtet und im Verlauf von zwei Wochen gaben 2300 Menschen Bestellungen für den PV 444 auf.

1953 – Mit dem Duett beginnt die Geschichte der Kombis

Der Volvo Duett wurde als „zwei Fahrzeuge in einem” auf den Markt gebracht – sowohl für die Arbeit als auch für die Freizeit. Er war der erste in einer langen Reihe von Kombis, die Volvo zum Synonym für diese Art von praktischen Autos gemacht haben. Seitdem sind mehr als 6 Millionen Volvo-Kombis gebaut worden.

Mehrere PV 444 werden von einem Frachtschiff entladen.

1955 – Der Export in die USA beginnt

Im August 1955 wurde der erste PV 444 in einem Hafen in Long Beach, Kalifornien, entladen. Viele Beobachter waren skeptisch, aber schon zwei Jahre später war Volvo Cars die zweitgrößte Importmarke in Kalifornien, und 1974 wurden die USA zu unserem damals größten Markt.

Der 3-Punkt-Sicherheitsgurt wird von seinem Erfinder Nils Bohlin vorgeführt.

1959 - 3-Punkt-Sicherheitsgurt

Der Volvo-Ingenieur Nils Bohlin führte 3-Punkt-Sicherheitsgurte in die Serienproduktion des PV 544 ein, und wir beschlossen, auf unsere Patentrechte zu verzichten, damit alle davon profitieren konnten. Bis heute sind schätzungsweise mehr als eine Million Leben durch den 3-Punkt-Sicherheitsgurt gerettet worden.

Ein Volvo 240 steht auf einem Hügel.

1976 – Ein Sicherheitsmaßstab in den USA

Unser internationaler Ruf, fortschrittliche Sicherheit anzubieten, bestätigte sich, als die US-Regierung 24 Fahrzeuge des Modells Volvo 240 für umfangreiche Crashtests kaufte. Als Ergebnis der Tests wurde Volvo offiziell als Maßstab gewählt, um Sicherheitsstandards für alle neuen Fahrzeuge festzulegen.

Ein roter Volvo 850 steht vor einer Brücke.

1991 – Ein Fahrzeug mit vier einzigartigen Innovationen

Der Volvo 850 wurde mit vier weltweiten Neuheiten vorgestellt: einem quer eingebauten Fünfzylindermotor, dem Seitenaufprallschutz, selbsteinstellenden Gurtaufrollmechanismen für den Vordersitz und der Delta-Link-Hinterradaufhängung. Er war auch das erste unserer größeren Modelle mit Vorderradantrieb.

Ein grauer Volvo XC90 fährt auf einer Landstraße.

2002 – Unser erstes SUV

Als der Volvo XC90 auf den Markt kam, wurde er auf der ganzen Welt sofort zum Erfolg. Er hat das Segment für große SUVs neu definiert und ist innerhalb weniger Jahre zum wichtigsten Exportprodukt Schwedens geworden.

Eine Frau inspiziert die Karosserie des Fahrzeuges im Werk.

2013 – Erstes Fertigungswerk in China

Zum ersten Mal haben wir eine komplette Produktionsstätte außerhalb Europas in Betrieb genommen. Sie wurde in der Stadt Chengdu eingeweiht, wo wir anfänglich den Volvo S60L und XC60 produziert haben.

Ein schwarzer Volvo XC90 während der Fahrt, von hinten gesehen.

2015 – Die zweite Generation des XC90

Die zweite Generation des XC90 hat den Beginn eines neuen Kapitels in unserer Geschichte eingeläutet. Sie hat sich durch eine vollständig neue Designsprache, neue Technologien und die neue skalierbare Produktarchitektur-Plattform (Scalable Product Architecture = SPA) ausgezeichnet.

Ein Volvo XC40, unser erstes Kompakt-SUV.

2017 – Unser erstes Kompakt-SUV

Der Volvo XC40 war das erste Modell, das auf unserer kompakten modularen Fahrzeugarchitektur (CMA) basierte und neue Maßstäbe in Sachen Design, Konnektivität und Sicherheit setzte. Es war auch das erste Fahrzeugmodell, auf das Sie über unseren monatlichen Flatrate-Abonnementservice Care by Volvo zugreifen konnten.

Ein roter Volvo S60 rollt von der Fertigungsstraße.

2018 – Unser erstes Fertigungswerk in den USA

Wir haben unser erstes US-Werk in Charleston, South Carolina, eingeweiht und Volvo Cars als einen globalen Automobilhersteller mit Werken in Europa, Asien und Nordamerika etabliert.

Ein Volvo XC40 Recharge Elektro-SUV ist an eine Ladebox angeschlossen.

2019 – Unser erstes rein elektrisches SUV

Der Volvo XC40 Recharge Pure Electric war unser erstes rein elektrisches SUV. Er basierte auf dem Verkaufsschlager XC40 und war das erste Volvo-Modell, das mit einem brandneuen Infotainment-System auf Android-Basis ausgestattet war.

Volvo XC40 Recharge Pure Electric: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 0 | CO₂-Emission in g/km: 0 | Stromverbrauch in kWh/100 km: 25,0 - 23,8 (jeweils kombiniert)

Volvo XC40 Recharge Pure Electric: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 0 | CO₂-Emission in g/km: 0 | Stromverbrauch in kWh/100 km: 25,0 - 23,8 (jeweils kombiniert)

Ein grauer Sicherheitsgurt, bei dem der Text "Since 1959" auf dem Gurtschloss eingraviert ist.

Jahrzehnte der Sicherheitsinnovationen

Seit unserer Gründung im Jahr 1927 entwickeln wir Fahrzeuge, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht. Entdecken Sie unsere wichtigsten Sicherheitsinnovationen, die wir im Laufe der Jahre entwickelt haben.

Nachhaltigkeit aus Tradition

Seit vielen Jahren arbeiten wir daran, unsere Belastung für die Umwelt zu reduzieren. Entdecken Sie einige der Maßnahmen, die wir bisher ergriffen haben.