Volvo V90 INSCRIPTION in Inscription Crystal White Pearl als T8 Twin Engine AWD Geartronic wird in einer Garage aufgeladen

Unsere Vision von Elektromobilität.

Wir entwickeln unsere Vision von Elektromobilität stetig weiter. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie garantiert kein Update.

Das Fahrgefühl der Zukunft.

Mobilitätslösungen zu entwickeln, die zu Ihrem Leben passen – das sehen wir bei Volvo als unsere Aufgabe. Da wir die Überzeugung teilen, dass die Zukunft der Mobilität elektrisch sein wird, forschen wir auch weiterhin an intelligenten und nachhaltigen Konzepten für eine zukunftsweisende Elektromobilität. Sie entscheiden, welche Faktoren Ihnen bei der Mobilität wichtig sind. Wir stellen Ihnen individuelle, nachhaltige und sichere Lösungen zur Verfügung. Darum nutzen und kombinieren wir bereits existierende Technologien, mit deren Hilfe wir für Sie ein völlig neues Erlebnis von Elektromobilität kreieren.

Elektrisierende Perspektiven

Mobilität bedeutet Freiheit – das soll auch in einer elektrifizierten Zukunft so bleiben. Darum richten wir uns bei der Entwicklung von Innovationen stets nach Ihren Bedürfnissen.

Plug-in Hybrid Fahrzeug wird geladen

Sie sollen die freie Wahl haben, wie schnell Sie sich auf die Elektromobilität einlassen wollen. Um Ihnen diese Entscheidungsfreiheit zu garantieren, bieten wir Ihnen unsere Modelle mit unterschiedlich elektrifizierten Antrieben an: Plug-in Hybrid, Mild-Hybrid und bald auch vollelektrisch.

Volvo XC90 INSCRIPTION in der Farbe Onyx Black Metallic als T6 AWD Geartronic auf dem Band einer Produktionsfabrik

Um die Entwicklung der Elektromobilität anzutreiben, haben wir uns zum Ziel gesetzt, dass bis 2025 rund 50% aller von uns produzierten und verkauften Fahrzeuge rein elektrisch angetrieben werden.

Vorteile der Elektromobilität

  • Ist ein elektrifiziertes Fahrzeug wirklich klimafreundlicher als ein Verbrenner?

    Hierzu gibt es immer wieder kontroverse Studien, die intensiv diskutiert werden. Die Hauptkritikpunkte sind dabei die ressourcen- und energieintensive Batterieherstellung sowie der Betrieb mit Kohlestrom. Bei letzterem Argument spielt die Zeit für die Elektromobilität, denn die Energiewende wird weiter vorangetrieben. Schon heute produzieren wir mehr Strom, als wir verbrauchen und so müssten selbst bei einem sofortigen Umstieg Kraftwerke nicht in großer Zahl neu gebaut werden. Allein mit Gas- und Ökostrom könnte man die Hälfte der Energie erzeugen, die bei einer kompletten Umstellung auf Elektromobilität gebraucht würde.

    Was die Batterieherstellung betrifft, lässt sich zum einen festhalten, dass die elektrifizierten Fahrzeuge den hohen Ausstoß bei der Produktion im täglichen Gebrauch wettmachen können. Wie lange die Fahrzeuge dafür unterwegs sein müssen, hängt dabei gemäß einer Studie der Agora Verkehrswende von den einzelnen Modellen ab. Eine Studie der IVL Swedish Environmental Research Institutes macht außerdem Vorschläge, die Batterie weiterzuentwickeln, etwa über effizientere Herstellungsprozesse oder verbesserte Zellchemie. Dem in der Studie ebenfalls geforderten Punkt Transparenz versuchen wir bei Volvo mit Hilfe der Blockchain-Technologie gerecht zu werden, um unsere Lieferketten nachvollziehbarer zu machen.

  • Stimmt es, dass 70% der Feinstaubemissionen beim Auto vom Bremsen und vom Reifenabrieb stammen?

    Tatsächlich hat eine aktuelle Studie des Umweltbundesamtes entsprechende Ergebnisse geliefert. Jedoch lässt sich sagen, dass der Straßenverkehr insgesamt nur 20-25% der Feinstaubbelastung ausmacht. Hinzu kommt, dass ein Fahrzeug mit Elektroantrieb nicht nur mangels Verbrennungsmotor Emissionen spart, sondern auch durch die Rekuperation weniger auf das klassische Bremsen angewiesen ist – das verringert auch das Aufkommen von Feinstaub.

    Quelle: www.umweltbundesamt.de

  • Welche Reichweite weisen rein elektrische Fahrzeuge auf?

    Gerade auf diesem Gebiet hat sich in den vergangenen Monaten und Jahren viel entwickelt. Die Reichweite steigt jährlich im Schnitt um 12%. 300 km sind mittlerweile Standard, auch 500 km sind für viele Modelle kein Problem mehr. Zudem wurde die Ladeinfrastruktur hierzulande stark ausgebaut.

  • Mit welchem Anschaffungspreis muss ich bei einem Elektrofahrzeug rechnen?

    Der Kaufpreis eines Elektrofahrzeugs ist bis dato tatsächlich höher als der eines Benziners oder Dieselfahrzeugs. Der Hauptkostenfaktor ist dabei die Batterie. Hier lässt die stetige Weiterentwicklung des Akkus darauf hoffen, dass sich bald etwas tun wird. Darüber hinaus werden die Preise mit steigender Nachfrage sinken. Es gibt zudem zahlreiche staatliche Fördermöglichkeiten.


    MEHR ERFAHREN
  • Wie hoch ist die Lebensdauer eines Elektrofahrzeugs und wie recyclingfähig ist es?

    Die Lebensdauer und die Recyclingfähigkeit eines Elektrofahrzeugs hängen vor allem mit der Batterie zusammen. Volvo garantiert eine Lebensdauer von bis zu 8 Jahren oder 150.000 km. Wir tauschen Ihre Batterie kostenlos aus, sollte dessen Leistung innerhalb dieses Zeitraums unter 55% des Originalzustands fallen. Zum Thema Recycling existieren mittlerweile zahlreiche Initiativen, die auf diesem Gebiet Verbesserungsmöglichkeiten entwickeln. Zur endgültigen Entsorgung sollten Sie Ihr Fahrzeug unbedingt einer zertifizierten Recyclinganlage übergeben.

Elektrifizierte Antriebe

Die Entscheidung, welche Form des Antriebs zu Ihrem Leben passt, liegt bei Ihnen. Denn Elektromobilität ist facettenreich und bietet viele Möglichkeiten. Ob Mild-Hybrid, Plug-in Hybrid oder bald auch vollelektrisch, Ihren Weg in die Zukunft bestimmen Sie selbst.
MEHR ERFAHREN
Volvo XC60 R-DESIGN in Ice White als T8 Twin Engine wird an einer Station aufgeladen

Volvo XC60 T8 TWIN ENGINE AWD Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2,0 | CO2-Emission in g/km: 47 | Stromverbrauch in kWh/100km: 16,4 (jeweils kombiniert)

Elektrifizierung nachhaltig durchdacht

Neben unseren flexiblen Finanzierungsoptionen gibt es zahlreiche staatliche Förderungen, die Ihnen den Umstieg auf die Elektromobilität erleichtern. Darüber hinaus sorgen unsere langlebigen Batterien für maximalen Fahrkomfort auch auf längeren Strecken.

Detail einer Fahrzeugbatterie
Batterie & Produktion

Sie sollen sich auf die Batterieleistung Ihres Volvo jederzeit verlassen können. Darum legen wir mit unseren Partnern besonderen Wert auf die stetige Weiterentwicklung des Herzstücks unserer Elektrofahrzeuge. Die Lithium-Ionen-Batterien sind zudem so konzipiert, dass Sie ebenso langlebig sind wie unsere Fahrzeuge.

Verkaufsgespräch Volvo Händler und Kunde
Finanzierung & Unterhalt

Finanzieren Sie Ihren Weg zur Elektromobilität auf die Weise, die in Ihr Leben passt. Ob Standard-, Budgetfinanzierung oder Leasing, wir bei Volvo bieten Finanzierungs- und Leasingmodelle für unterschiedliche Lebensentwürfe. Daneben bietet auch der Staat diverse Förderungen für Ihren Umstieg, über die wir Sie gern informieren.

Zahlen und Fakten zur Elektromobilität.

Kaum ein Thema wird so intensiv diskutiert, wie die Elektromobilität. Entdecken Sie hier weitere interessante Zahlen und Fakten.

ADAC Logo

Der Zeitpunkt, da sich Elektroautos als massentauglich erweisen müssen, rückt näher. Die Autohersteller bringen deshalb endlich attraktive Volumenmodelle. Und der Staat verlängert den Umweltbonus bis Ende 2020. Ein Ausblick auf den Markt und die neuen Modelle.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Logo

Mehr Klimaschutz, neue Märkte, weniger Abhängigkeit von fossilen Energieträgern: Mobilität wird künftig neu gedacht. Die Weiterentwicklung der Elektromobilität ist ein zukunftsweisendes Thema der deutschen Industrie. Mehr noch: Elektrofahrzeuge können ein wichtiger Baustein der Energiewende werden.

EnBW Logo

Das Ziel ist klar: Elektroautos sollen langfristig weltweit zu einem besseren Klima führen. Kombiniert mit CO2 armer Stromproduktion könnte und kann die Elektromobilität in Deutschland und über die Grenzen hinaus einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen und umweltfreundlichen Lebensweise leisten.

newsletter hero

Nur noch ein Klick bis zur Newsletter Anmeldung!

Bitte gehen Sie zu Ihrem E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihre Anmeldung zum Volvo Newsletter durch einen Klick auf den entsprechenden Link. Sollten Sie unsere E-Mail nicht erhalten haben, prüfen Sie bitte, ob diese vielleicht in Ihrem Spam-Ordner gelandet ist. Vielen Dank!

Jetzt schließen