Der Volvo XC60

Mild-Hybrid-Technologie

Das Zusammenspiel zweier Motoren.

Die Optimierung des Verbrennungsmotors.

Wir von Volvo sind getrieben von dem Wunsch, die Dinge immer besser zu machen. Unser Weg zur Elektrifizierung geht über verschiedene Zwischenschritte, Plug-in Hybride und seit Kurzem auch Mild-Hybrid-Antriebssysteme, die ein geschmeidigeres Fahrerlebnis und ein ganz neues Maß an Effizienz bieten.

Ein durchdachtes Konzept.

Im Vergleich zu herkömmlichen Verbrennungsmotoren reduzieren Mild-Hybride aktiv die Motorlast und verbessern auf diese Weise die Kraftstoffeffizienz und das Fahrerlebnis. Das Mild-Hybrid-Konzept kombiniert einen Verbrennungsmotor mit einem Elektromotor, einer 48-Volt-Batterie und einem DC/DC-Wandler. Der Elektromotor unterstützt den Verbrennungsmotor in diversen Fahrsituationen, beispielsweise beim Anfahren. Gleichzeitig gewinnt er auch als Generator beim Bremsen Energie zurück, die in der 48-Volt-Batterie gespeichert wird. Auf diese Weise steht zusätzliche Energie für eine bessere Beschleunigung zur Verfügung.

Entdecken Sie unsere Mild-Hybrid Modelle.

Der neue Volvo XC90 Mild-Hybrid

Ab 65.150 Euro

Der Volvo XC60 Mild-Hybrid

Ab 51.100 Euro

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist ein Mild-Hybrid?

    Ein Mild-Hybrid wird zu den Elektrofahrzeugen gezählt. Mild-Hybride nutzen sowohl einen Verbrennungsmotor als auch einen Elektromotor, um Emissionen zu reduzieren und die Kraftstoffeffizienz zu verbessern. Dazu nutzen sie die in einer 48-Volt-Batterie gespeicherte Energie, die beim Bremsen gewonnen wird. Diese Energie wird dann verwendet, um den Verbrennungsmotor beim Starten und Anfahren zu unterstützen.

  • Treibt der Elektromotor den Mild-Hybrid an?

    Nein. Der Elektromotor ist dazu da, um den Verbrennungsmotor zu unterstützen und die Motorlast zu reduzieren.

  • Was ist der Hauptvorteil der Mild-Hybrid-Technologie?

    Ein Mild-Hybrid reduziert den Kraftstoffverbrauch und damit auch den Emissionsausstoß. Mild-Hybride sind in der Regel erschwinglicher als Vollhybride oder Plug-in Hybride.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Mild-Hybrid, einem Vollhybrid und einem Plug-in Hybrid?

    Ein Mild-Hybrid nutzt den Elektromotor, um den Verbrennungsmotor zu unterstützen. Ein Vollhybrid verfügt über einen größeren Elektromotor und eine größere Batterie als ein Mild-Hybrid. Ein Vollhybrid kann das Fahrzeug über kurze Distanzen mit dem Elektromotor antreiben und lädt die Batterie über den Verbrennungsmotor oder durch regeneratives Bremsen wieder auf. Ein Plug-in Hybrid kann aufgeladen werden, indem man ihn in eine private oder öffentliche Ladestation einsteckt (engl. plug in). Ein Plug-in Hybrid bietet eine größere Reichweite im reinen Elektrobetrieb, da er über eine größere Batterie und einen größeren Motor verfügt. Ein Plug-in Hybrid erfüllt die Alltagsbedürfnisse vieler Menschen.



Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT unentgeltlich erhältlich ist.