Technologie

Aus Liebe zum Fahrgefühl.

Volvo V60 T6 AWD Geartronic: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 7,4 | CO2-Emission in g/km: 171 (jeweils kombiniert)

Wo auch immer es hingeht, welche Bedingungen Sie auch erwarten, der neue Volvo V60 wird Sie inspirieren und begeistern. Davon ist Karosserie-Experte Kenneth Ekström überzeugt.

VON LEO WILKINSON

Kenneth Ekström (2. v. r.) und sein Team

„Geht es um das Fahrgefühl des neuen Volvo V60, genießen Sie ein besonderes Selbstbewusstsein, wenn Sie hinter dem Steuer sitzen – und zwar in jedem Augenblick. Genau das war unsere Absicht, als wir den Charakter dieses Fahrzeugs definiert haben“, erklärt Kenneth Ekström, Attribute Leader im Bereich Fahrzeugdynamik bei Volvo.

„Es ist ein Fahrzeug für Familien und aktive Menschen, die jeden Tag viel erleben möchten“, so Kenneth. Zusammen mit seinem Team war er verantwortlich für die Entwicklung und das Feintuning der Karosserie des neuen Volvo V60. „Die Menschen, zu denen der neue Volvo V60 passt, lieben es, neue Dinge und Orte zu entdecken und ihren Leidenschaften nachzugehen. Um sie dabei zu unterstützen, muss das Fahrzeug in der Lage sein, sich an die unterschiedlichsten Bedürfnisse anzupassen.“

Das bedeutet, dass der neue Volvo V60 komfortabel und angenehm zu fahren sein muss, egal wie lang die Fahrt ist und welche Bedingungen auf der Straße herrschen. „Er soll sich an alles anpassen, was Sie tun wollen – und in jedem Moment ein verlässlicher Partner sein“, hebt Kenneth hervor. 

„Anhand von Daten kann man natürlich berechnen, wie sich ein Fahrzeug fahren lässt“, erklärt Kenneth. „Was aber am Ende zählt, ist das echte Gefühl. Uns war es daher sehr wichtig, dass Sie sich in Ihrem Fahrzeug wie zu Hause fühlen. Wir wollten, dass der neue Volvo V60 seinen Fahrer inspiriert und so lebendig wie möglich wirkt.“

„Den Charakter eines Fahrzeugs herauszuarbeiten, ist echte Detailarbeit“, erläutert er, „aber wir wissen, dass es das absolut wert ist. Und das spürt man, wenn man den neuen Volvo V60 fährt. Es war unsere Absicht, einen Kombi zu entwickeln, in dem man jede Sekunde einer Fahrt genießen kann.“

Seit 60 Jahren baut Volvo Kombis, die es den Menschen ermöglichen, mehr zu tun, mehr zu sehen und mehr zu erleben. Der neue Volvo V60 ist der jüngste Neuzugang in dieser langen Familiengeschichte. Er vereint alle positiven Eigenschaften, die Volvo zu einer so modernen und dynamischen Marke machen. „Es ist einfach ein inspirierendes Erlebnis. Und wie jeder Volvo fühlt sich auch der neue Volvo V60 auf der Straße absolut zuverlässig an. Fahrer und Fahrzeug bilden eine perfekte Einheit. Das gibt Sicherheit“, erklärt Kenneth.

„Die zugrunde liegende Struktur hat es uns erleichtert, dem Modell die Dynamik zu verleihen, die für echten Fahrspaß nötig ist“, so Kenneth. Diese Struktur basiert auf derselben Plattform, mit der auch die größeren Modelle Volvo S90, Volvo V90 und der Volvo XC90 ausgestattet sind. Zudem ist sie mit den neuesten Technologien ausgerüstet: Die Vorderachse verfügt beispielsweise über eine Doppelquerlenker-Aufhängung, während das Heck mit der innovativen Integralachse von Volvo ausgestattet ist. „Fahrkomfort war dabei ebenso wichtig wie die Fahrdynamik“, fügt er hinzu. „Dieser Kombi macht einfach Spaß und ist dabei so komfortabel, dass man auch lange Strecken ganz entspannt hinter sich bringen kann.“

„Es ist einfach ein inspirierendes Erlebnis. Und wie jeder Volvo fühlt sich auch der neue Volvo V60 auf der Straße absolut zuverlässig an. Fahrer und Fahrzeug bilden eine perfekte Einheit. Das gibt Sicherheit.“

Der Charakter des Fahrzeugs, das Gefühl, das es transportiert, ist das Ergebnis unzähliger Tests: Zehntausende Kilometer auf den unterschiedlichsten Untergründen werden zurückgelegt. Dabei werden solange feinste Einstellungen vorgenommen, bis die gewünschte Balance erreicht ist. „Wir haben das Modell bei hohen und niedrigen Geschwindigkeiten und auf jeder Art von Straße getestet“, erzählt Kenneth. „Und wir setzen unsere Fahrzeuge bei den Tests extremen Bedingungen aus – von der Hitze der Wüste bis hin zur Eiseskälte der Arktis.“

Zusätzlich kommen ausgereifte Computersimulationen zum Einsatz. Kenneth erklärt, wie wichtig diese innovative Technologie geworden ist: „Sie ermöglicht es uns, einen Großteil der Entwicklungsarbeit abzuschließen, noch bevor das Fahrzeug gebaut ist.“

Wird diese Technologie also irgendwann Jobs wie seinen ersetzen? „Nein, nicht in nächster Zeit“, sagt Kenneth mit einem Lächeln. „Für die Tests durch echte Menschen auf echten Straßen gibt es keinen Ersatz. Die Freude, die man beim Fahren empfindet? Die kann nur ein echter Mensch beurteilen.“



Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT unentgeltlich erhältlich ist.