Volvo on Call FAQ

  • Allgemeines

    Q: Welche mobilen Plattformen werden unterstützt?

    A: Apple iOS 5.0 oder höher, Android 2.1 oder höher, und Windows Phone 7.1 oder höher. Die mobile App ist nicht für Tablets entwickelt, einige Funktionen funktionieren aber trotzdem.

    Q: Wo finde ich die App?
    A: Die App ist im AppStore, Google Play oder Windows Phone MarketPlace verfügbar.

    Q: Ist die App kostenlos?
    A: Ja.

    Q: Welche Funktionen sind für mein Fahrzeug erhältlich?
    A: Die mobile App ist verfügbar für Fahrzeuge ab Modelljahr 2012 und beinhaltet eine Reihe von Funktionen. Diese variieren abhängig vom Modelljahr oder Fahrzeugtyp, siehe Chart unten.

    Q: In welchen Ländern ist Volvo On Call verfügbar?
    A: Ab September 2012 ist Volvo On Call eine werkseitig eingebaute Option, die in Schweden, UK, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Italien, Norwegen, Spanien, Frankreich, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Russland, Dänemark, Finnland und Brasilien erhältlich ist. In Portugal ist der Service verfügbar von einem Kundencenter in einem der anderen Länder.

    Q: In welchen Sprachen ist die App verfügbar?
    A: Swedisch, Norwegisch, Dänisch. Finnisch, Englisch, Deutsch, Portugisisch für Brasilien, Französisch, Holländisch, Italienisch, Spanisch und Russisch.

    Q: Ich möchte die App vor dem Kauf testen. Ist das möglich?
    A: Ja. Es gibt eine Demoversion der App, die keine Verbindung zu einem Fahrzeug erfordert. Sie können diese App im AppStore, Google Play oder Windows Phone MarketPlace herunterladen.

    Q: Ich habe mein Smartphone verloren und will das Konto deaktivieren. Ist das möglich?
    A: Ja. Bitte drücken Sie die On Call-Taste in Ihrem Fahrzeug oder rufen Sie die Nummer des Service-Centers in Ihrem Land an, welches rund um die Uhr erreichbar ist. Sie werden mit einem Volvo On Call Mitarbeiter verbunden, der Ihr Konto vorübergehend deaktiviert. Zur erneuten Aktivierung müssen Sie in der Applikation den Vorgang zur Kontoerstellung ausführen. Alle Kontodaten und Einstellungen werden abgerufen.

    Q: Wo finden ich Informationen über meinen Volvo On Call Vertrag?
    A: Loggen Sie sich in Ihre Volvo On Call App ein und wählen Sie "Kontoeinstellungen" und "Mein Konto". Hier finden Sie den Endtermin Ihres Vertrags.

    Q: Fallen für das Fahrzeugmodem zusätzliche Mobilfunkgebühren an?
    A: Nein, diese Gebühren sind in Ihrem „Volvo On Call“-Vertrag bereits enthalten.

    Q: Fallen für die Verwendung der „Volvo On Call“-Applikation auf meinem Mobiltelefon zusätzliche Mobilfunkgebühren an?
    A: Ihr Mobiltelefon lädt Daten aus dem Internet herunter und sendet Daten an das Internet. Volvo empfiehlt Ihnen einen Handyvertrag mit unbegrenztem Datenguthaben. Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Applikation im Ausland unter Umständen Roaminggebühren anfallen. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.

  • Hilfe rufen

    Q: Mein Fahrzeug ist mit Volvo On Call ausgestattet. Ich benötige Hilfe: An wen kann ich mich wenden?
    A: Sie können das Volvo On Call Service Center auf folgenden Arten erreichen:
    - Drücken Sie die Volvo On Call Taste in Ihrem Fahrzeug.
    - Nutzen Sie die Assistance Funktion Ihrer Volvo On Call App.
    - Wählen Sie die Kontaktnummer Ihrer Landes. Die NUmmer finden Sie in Ihrem Volvo On Call Handbuch.

    So erreichen Sie einen Volvo On Call Mitarbeiter der Ihnen weiterhilft.

    Q: Wann ist das Volvo On Call Center zu erreichen?
    A: Das Volvo On Call Center ist rund um die Uhr erreichbar.

  • Erstellen eines Mobiltelefonkontos

    Q: Ich habe die App auf mein Mobiltelefon heruntergeladen. Wie kann ich sie mit meinem Fahrzeug verknüpfen?
    Sie müssen ein Konto erstellen. Führen Sie dazu diese drei einfachen Schritte aus:

    1. Wählen Sie auf der Startseite der Anwendung „Konto erstellen“.
    2. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein, darunter den bei der ursprünglichen Aktivierung des „Volvo On Call“-Systems nach Erhalt des Fahrzeugs gewählten PINCode.
    3. Drücken Sie die „On Call“-Taste in Ihrem Fahrzeug, um Ihr Konto zu verifizieren. Aus Sicherheitsgründen ist es nötig die On Call Taste innerhalb von 2 Minuten nach Kontoerstellung zu drücken, damit die Verbindung zwischen Fahrzeug und Ihrem Mobiltelefon hergestellt werden kann.

    Q: Ich schaffe es einfach nicht, über die mobile „Volvo On Call“-Applikation ein Konto zu erstellen – ich habe schon alles versucht.

    A: Bitte stellen Sie Folgendes sicher:

    1. Ihr Fahrzeug ist Modelljahr 2012 oder neuer und mit Volvo On Call ausgerüstet.
    2. Volvo On Call wurde bei der Auslieferung von Ihrem Händler aktiviert (d. h. Sie wurden gebeten, einen PIN-Code für Volvo On Call zu wählen).
    3. Installieren Sie die app erneut. Stellen Sie sicher, dass sich sowohl Ihr Fahrzeug als auch Ihr Mobiltelefon in einem Sendegebiet befinden. Folgen Sie den Anweisungn zum Erstellen Ihres Kontos.

    Q: Kann ich, nachdem ich auf einem Gerät ein Konto angelegt habe, dieselben Zugangsdaten auf einem anderen Gerät verwenden?
    A: Ja, das ist möglich. Dazu müssen Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort für die mobile App eingeben (die Sie beim Anlegen des ursprünglichen Mobiltelefonkontos festgelegt haben).

    Q: Wie viele Benutzer können die Volvo On Call App für das selbe Fahrzeug nutzen?
    A: Es können maximal 10 Benutzerkonten (E-Mail-Adressen und Passwörter) mit einem Fahrzeug verbunden werden.

    Q: Wie viele Smartphones können mit einem Benutzerkonto verbunden werden?
    A: Die Anzahl der Mobiltelefone, die mit einem Benutzerkonto verbunden werden können, ist unbegrenzt.

    Q: Ich besitze mehrere Volvo. Kann ich alle meine Fahrzeuge über ein einziges Konto überwachen?
    A: Nein, dies ist derzeit nicht möglich.

  • Fahrzeugfinder-Karte

    Q: Ich weiß, dass ich mein Fahrzeug auf einem Parkplatz abgestellt habe. Warum zeigt die mobile App an, dass es in einer nahegelegenen Straße geparkt ist?
    A: Das kann zwei Gründe haben:

    - Am aktuellen Fahrzeugstandort (z. B. im einem Parkhaus) gibt es keinen oder nur schlechten GPS-Empfang, sodass die zuletzt empfangene Position als ungefährer Fahrzeugstandort herangezogen wird.
    - Das Fahrzeugsystem ermittelt seinen Standort mittels GPS, und der „Volvo On Call“ -Server in der Cloud „übersetzt“ diese GPS-Rohdaten dann in benutzerfreundliche und leicht verständliche Straßennamen. Bei dieser Adressübersetzung (bzw. -bestimmung) versucht das System, die „rohen“ GPS-Koordinaten mit der nächsten „starken Position“ auf der Karte abzugleichen. Bei einer starken Position handelt es sich üblicherweise um eine Straße, während Parkplätze oder Parkhäuser normalerweise nicht als starke Position definiert werden. Daher zeigt das System möglicherweise an, dass Ihr Fahrzeug auf einer nahegelegenen Straße geparkt ist.

  • Fahrzeugfinder - Hupen & Blinken

    Q: Warum muss ich mich zur Verwendung der „Hupen & Blinken“-Funktion in einem Umkreis von 100 m um mein Fahrzeug aufhalten?
    A: Das kann zwei Gründe haben:

    A: Diese Beschränkung soll eine missbräuchliche Verwendung der Funktion verhindern.

  • Fernver-/-entriegelung der Türen

    Q: Wenn ich mein Fahrzeug aus der Ferne über mein Mobiltelefon verriegle, wird dabei die Diebstahlwarnanlage aktiviert?
    A: Ja, die Diebstahlwarnanlage wird aktiviert. Bitte beachten Sie, dass das Fahrzeug aus Sicherheitsgründen aber nur einfach und nicht doppelt verriegelt wird, sodass die Türen weiterhin von innen geöffnet werden können.

    Q: Wenn ich auf meinem Mobiltelefon auf „Entriegeln“ tippe, scheint sich an meinem Fahrzeug nichts zu tun. Warum?
    A: Erst einmal gibt es eine Verzögerung von 5 bis 10 Sekunden, bis der Befehl über das Mobilfunknetz an das Fahrzeug übertragen wurde. Und dann wird, aus Sicherheitsgründen, das Fahrzeug nur von selbst entriegelt, wenn jemand am Griff des Kofferraumdeckels zieht.

    Q: Was passiert, wenn ich mein Fahrzeug aus der Ferne entriegle und dann nicht wieder verriegle?
    A: Wenn der Kofferraumdeckel nicht geöffnet wird, bleibt das Fahrzeug verriegelt und der Kofferraum wird nach 20 Sekunden automatisch wieder verriegelt. Wenn die Türen geöffnet wurden, erhalten Sie nach 30 Minuten eine Benachrichtigung, dass das Fahrzeug entriegelt wurde.

  • Fahrzeug-Amaturenbrett

    Q: Eine der Anzeigen zeigt eine rote Warnung an. Was soll ich tun?
    A: Dies zeigt eine Fehlfunktion des Fahrzeugs an. Lesen Sie dies hierzu im Handbuch nach oder kontaktieren Sie Ihren Händler.

  • Standheizung

    Q: Ich habe die Standheizung programmiert, aber es hat nicht funktioniert. Warum?
    A: Die Standheizung wird unter folgenden Bedingungen nicht gestartet:
    - Die Außentemperatur beträgt über 15 °C.
    - Es ist nicht genügend Kraftstoff im Tank.
    - Die Batterie ist nicht ausreichend geladen.

    Q: Was kostet es die Standheizungsfunktion zu nutzen?
    A: Für Fahrzeuge des Modelljahres 2012 fallen keine zusätzlichen Kosten zu den Internetkosten an um die Standheizung mit der Volvo On Call App zu starten. Im Ausland fallen eventuell Roaming Kosten. Prüfen Sie im Handbuch, wie Sie diese deaktivieren können. Bei Fahrzeugen des Modelljahres 2011 kann diese Funktion nur per SMS genutzt werden. Die Kosten hierfür richten sich nach Ihrem Handyvertrag und danach ob Sie sich im In- oder Ausland aufhalten. Bitte kontaktieren Sie Ihren Handyanbieter bezüglich der Preisdetails.

    Q: Ich habe eine Benachrichtigung erhalten, dass die Standheizung nicht gestartet hat, obwohl ich gar nicht versucht habe diese über die App zu aktivieren. Was ist passiert?
    A: Es gibt zwei Heizungen in Ihrem Fahrzeug: Eine Heizung, die Sie selbst steuern (entweder im Fahrzeug oder über die App) und eine Zusatzheizung. Diese wird standardmäßig aktiviert, wenn Sie ein neues Fahrzeug kaufen und wird immer gestartet sobald der Motor gestartet wird. Kann die Zusatzheizung nicht gestartet werden (z.B. bei geringem Treibstoffstand) wird es durch die App angezeigt.

  • Fahrzeugjournal

    Q: Kann ich das Fahrzeugjournal deaktivieren?
    A: Ja. In diesem Fall übermittelt das Fahrzeug keine Daten.

    Q: Kann ich Fahrten aus dem Fahrzeugjournal löschen?
    A: Ja

    Q: Kann jemand anderes auf mein Fahrzeugjournal zugreifen?
    A: Die Daten sind für alle Benutzerkonten sichtbar, die Sie für Ihr Fahrzeug angelegt haben. Sonst sind alle Daten 100% gesichert.

    Q: Ich bin eine kurze Strecke gefahren und diese wird mir in meiner Volvo On Call App nicht angezeigt, obwohl ich den Schlüssel entfernt und eine Minute gewartet habe. Warum?
    A: Fahrten unter 100m gelten nicht als Fahrt.

    Q: Laut Ihren Angaben werden die Fahrtdaten rund 30 Sekunden bis eine Minute nach dem Abziehen des Schlüssels an den Server gesendet. Was passiert mit einer Fahrt, wenn ich den Motor innerhalb dieser Zeit wieder anlasse und weiterfahre? (Z. B. Motor wurde bei einer roten Ampel ausgeschaltet.)
    A: Die vor dem Abstellen des Motors aktive Fahrt wird so fortgesetzt, als ob nichts passiert wäre.

    Q: Wenn ich unterwegs bei einer Tankstelle halte, werden dann zwei Fahrten im Journal eingetragen?
    A: Ja. Das System betrachtet sie theoretisch als zwei Fahrten, aber Sie können sie problemlos zu einer Fahrt zusammenfassen.

    Q: Kann ich diese Funktion zum Ausfüllen des Fahrtenbuchs für die Arbeit verwenden?
    A: Ja. Sie können Ihre beruflichen Fahrten kennzeichnen und im Tabellenformat exportieren (z. B. Microsoft Excel).

  • Besitzerwechsel des Fahrzeuges

    Q: Ich verkaufe mein Fahrzeug, das mit Volvo ON Call ausgestattet ist. Was muss ich tun?
    A: Öffnen Sie die mobile App, drücken Sie "Benutzer wechseln" und geben Sie den PIN Code ein. Ihre Servicedaten, das Fahrzeugjournal und Fernzugänge werden hierdurch gelöscht. Sie können ebenfalls Ihren Volvo Partner kontaktieren, dieser löscht die Servicedaten und Fahrzeugjournaleinträge ebenfalls.

    Wenn möglich, kontaktieren Sie den Käufer, damit dieser beim Händler den Service wieder aktivieren kann. Der Volvo On Call Service wird dann fortgesetzt bis der Vertrag endet.

    Q: Wird die verbleibende Zeit meibes Vertrages auf den neuen Besitzer überschrieben?
    A: Ja.

    Q: Ich habe ein Fahrzeug des Modelljahres 2012 gekauft, ausgestattet mit Volvo On Call. Was muss ich tun?
    A: Kontaktieren Sie Ihren Volvo Partner. Sie müssen sich als Besitzer des Fahrzeuges erkennen lassen. Die Daten des vorherigen Besitzers werden gelöscht und Ihre Daten hinzugefügt, wenn dies nicht bereits passiert ist. Drücken Sie die Volvo On Call Taste in Ihrem Fahrzeug und erstellen Sie einen eigenen 4stelligen PIN-Code . Dies startet den Download und aktiviert die Volvo On Call App.

  • PIN-Code und Passwort

    Q: Wie viele Fehleingaben bei der Passworteingabe sind möglich, bevor das Konto gesperrt wird?
    A: Sie haben 15 Versuche, Ihr Passwort einzugeben.
    Um sich dann erneut in Ihr Konto einzuloggen müssen Sie ein neues Konto anlegen über die mobile App. Sie können dann den selben Log In und das selbe Passwort nutzen oder aber ein neues Passwort wählen.

    Q: Was passiert wenn ich einen falschen PIN-Code eingebe beim Versuch eine Funktion zu öffnen, die eine PIN Eingabe erfordert?
    A: Sie haben 10 Versuche bevor das Konto gesperrt wird.
    Um sich dann erneut in Ihr Konto einzuloggen müssen Sie ein neues Konto anlegen über die mobile App. Sie können dann den selben Log In und das selbe Passwort nutzen oder aber ein neues Passwort wählen.

    Q: Wie häufig kann ich einen falschen PIN-Code eingeben beim Erstellen eines neuen App Kontos?
    A: Nach 10 Fehleingaben in Folge beim Versuch ein neues App Konto einzurichten, wird die Möglichkeit neue Konten anzulegen deaktiviert. Bestehende Konten können weiter genutzt werden. Um weiterhin neue Konten anlegen zu können benötigen Sie einen neuen PIN-Code. Kontaktieren Sie hierfür Ihren Volvo Partner.

    Q: Wie kann ich meinen PIN-Code ändern?
    A: Kontaktieren Sie den Volvo Partner in Ihrer Nähe um den alten PIN-Code entfernen zu lassen. Um einen neuen PIN-Code einzugeben, drücken Sie die On Call Taste in Ihrem Fahrzeug. Sie erhalten Hilfe von einem Mitarbeiter des Service Centers. Nennen Sie dem Mitarbeiter Ihren gewünschten neuen PIN-Code.

  • Welche Funktionen gelten für mein Fahrzeugmodell?

    Bitte prüfen Sie im Bild unten welche Funktionen zu welchem Fahrzeugmodell gehören.

  • Das Volvo On Call-Abonnement

    Q: Wie verlängere ich mein Volvo On Call-Abo?
    A: Möglichkeit zur Verlängerung Ihres Volvo On Call-Abos:
    Bei Ihrem Volvo Partner
    Wenn Ihr Abonnement abgelaufen ist, hilft Ihnen der Volvo Partner außerdem, das Volvo On Call System wieder zu aktivieren. Dafür fallen eventuell zusätzliche Kosten an. 


    Q: Welche Verlängerungsoptionen gibt es für ein Volvo On Call-Abo?
    A: Ein oder zwei Jahre.

    Q: Werde ich informiert, bevor mein Volvo On Call-Abo abläuft?
    A: Ja, wenn Sie Besitzer eines Volvo ab Modelljahr 2011 sind. 45 Tage vor Ablauf Ihres Abonnements werden Sie wie folgt informiert:
    - Eine Meldung im Display Ihres Fahrzeugs
    - Tägliche Benachrichitigungen in Ihrer mobilen Volvo On Call-App (iOs und Android-Handys)

    Q: Woran merke ich, dass mein Volvo On Call-Abo abgelaufen ist?
    A: Nach Ablauf des Abonnementzeitraums erhalten Sie auf dem Display Ihres Fahrzeugs die Meldung „On Call Deactivated“ (On Call deaktiviert). Sie können nicht mehr auf die Services von Volvo On Call und die mobile Volvo On Call App zugreifen. Die Notfalldienste über die SOS-Taste und die automatische Kollisionswarnung funktionieren jedoch weiter.
    Um die Services von Volvo On Call wieder nutzen zu können, müssen Sie eine Verlängerung Ihres Volvo On Call Abonnements kaufen und das Volvo On Call System bei Ihrem Händler neu aktivieren lassen. Dafür fallen eventuell zusätzliche Kosten an.

    Q: Sind die Kosten für Pannenhilfe in meinem Volvo On Call-Abonnement enthalten?
    A: Nein, aber Volvo Assistance ist in den ersten 2 Jahren ab dem Kauf eines neuen Volvo kostenlos. Nach diesem Zeitraum wird Volvo Assistance in den meisten Märkten kostenlos angeboten, sofern das Fahrzeug regelmäßig in einer autorisierten Volvo Werkstatt gewartet wurde.
    Volvo sorgt immer dafür, dass Sie schnell wieder mobil sind, auch wenn Ihr Vertrag abgelaufen ist. In diesem Fall erhalten Sie eine Rechnung über den geleisteten Service.