Radwechsel

Radwechsel - Montieren eines Reserverades*

Aktualisiert 7/23/2018

Es ist wichtig, dass die Montage des Ersatzrades korrekt ausgeführt wird.

Einbau

Die Anliegeflächen zwischen Rad und Nabe reinigen.

Das Rad anbringen. Die Radmuttern fest anziehen.

Das Fahrzeug so weit absenken, dass die Räder nicht drehen können.

Die Radmuttern über Kreuz festziehen. Es ist wichtig, dass die Radmuttern mit den vorschriftsmäßigen Anzugsmomenten angezogen werden. Das Anzugsmoment mit einem Drehmomentschlüssel überprüfen.

Gegebenenfalls Komplett-Radzierdeckel anbringen.

Hinweis

Die Öffnung im Radzierdeckel für das Ventil muss sich beim Einbau über dem Ventil an der Felge befinden.

Zurücklegen des Wagenhebers* und des Werkzeugs

Nach der Benutzung von Werkzeug und Wagenheber müssen diese wieder im Schaumblock korrekt verstaut werden.

Die Abschleppöse aus dem Steckschlüssel herausdrehen.

Werkzeuge, die benutzt wurden, in der nachstehenden Reihenfolge in ihre jeweiligen Aussparungen im Schaumblock zurücklegen:

  • Abschleppöse/Trichter/Torx-Schlüssel/Hülse für abschließbare Radmuttern/Werkzeug für Radzierdeckel
  • Wagenheber (muss auf die richtige Höhe gekurbelt werden, damit er in das Fach des Schaumblocks passt - mit dem Griff über dem Fuß und nach unten in die Nut im Schaumblock)
  • Steckschlüssel (über dem Wagenheber).

Falls das Reserverad benutzt wurde, kann der beschädigte Reifen in den Kunststoffbeutel, der in der Verpackung mit den Handschuhen zu finden ist, gelegt werden. Den Schaumblock in die Ablage zurücklegen und die Befestigungsschraube am Boden der Ablage anschrauben.

Falls das Reserverad nicht verwendet wurde, den Schaumblock in das Reserverad legen und das Reserverad in die Ablage zurücklegen. Die Befestigungsschraube am Boden der Ablage festschrauben.

Die abnehmbare Anhängerzugvorrichtung wieder zurücklegen.

Hinweis

  • Nach dem Aufpumpen eines Reifens stets den Ventilverschluss wieder aufsetzen, damit das Ventil nicht durch Steinchen, Schmutz o. ä. beschädigt wird.
  • Ausschließlich Ventilverschlüsse aus Kunststoff verwenden. Ventilverschlüsse aus Metall können rosten und dann schwer abzuschrauben sein.

Wichtig

Werkzeug und Wagenheber* sind bei ihrer Nichtverwendung an den für diese vorgesehenen Orten im Laderaum des Fahrzeugs aufzubewahren.


Hat dies Ihnen geholfen?